Lernort Kino

Aktuelle Info zum Thema Schulvorstellungen im Kino unter 2G-Regel (Stand 25.11.2021):

Kinder bis zum Alter von 12 Jahren und 3 Monaten fallen unter 2G, unterliegen also keinen Zugangsbeschränkungen und keiner Nachweispflicht.

Die 3G-Regel für ungeimpfte Jugendliche bis einschließlich 17 Jahre sieht vor, dass neben den Schultests ein tagesaktueller COVID19-Test vorliegen muss. Alle Schüler zw. 12 J., 3 Mon. und 17 J. müssen hier bei uns vor Ort unter Aufsicht getestet werden. Diejenigen mit negativem Ergebnis dürfen in den Film. Dies bestätigte uns das zuständige Amt der Kreisverwaltung.

Volljährige, nicht-geimpfte Schüler sowie nicht-geimpfte Lehrer oder Betreuer haben keinen Zutritt zum Kino.


„Kinofilme sind unentbehrliche Wegbegleiter für heranwachsende Jugendliche.“ - Kino - der besondere Lernort!

Film ist ein wichtiger Teil in unserer Kultur, Film ist Kunst! Nicht nur, weil Kinder und Jugendliche sie lieben - Filme ermöglichen den Zugang zu Fremdsprachen, bieten Einblicke in verschiedene Kulturen, stellen historische Zusammenhänge dar und lassen diese den Zuschauer erleben und fühlen.

Filme bieten Anlass zur Diskussion, sowohl über politische, als auch ethische und wissenschaftliche Themen. Filme motivieren, aktivieren emotional und geistig.
In Ihnen liegt das Potenzial durch emotionale Erfahrungen im Kino selbst Lerninhalte eindringlich zu transportieren.

Die Kinoleinwand ist die Ergänzung zur Schultafel. Hier im Kino können Lernstoff und Unterrichtsthemen neu beleuchtet oder vertieft werden.

Und Corona? Aufgrund unseres umfangreichen Hygienekonzeptes *hier klicken* können wir Sie und Ihre Schüler guten Gewissens ins Kino einladen. Wegführung, Abstandsregeln, feste Sitzplatz-Zuweisung, umfassende Hygienemaßnahmen und nicht zuletzt die optimierte Belüftung in den Kinosälen: KINO IST SICHER. Haben Sie Fragen zum Infektionsschutz? Melden Sie sich gern bei uns.

Cinéfête 2022

*Hier für das Anmeldefourmal klicken*

27. Juni bis 08. Juli 2022

"Kinosaal statt Klassenzimmer" heißt es beim französischen Jugend?lmfestival Cinéfête. Klassen aller Jahrgangsstufen sehen preisgekrönte und ausgewählte französische Filme im Original mit Untertiteln.

*Für weitere Info bitte hier klicken*

Wir bieten Ihnen besondere Filme zu besonderen Konditionen an. Vor- und nachmittags sind jederzeit Sondervorstellungen möglich. Auch in Originalfassung und mit Untertiteln. Eine Liste interessanter und spannender Filme zu eienr Vielzahl von Themen lassen wir Ihnen auf Anfrage gern zukommen. Gerne erhalten Sie auch auf Nachfrage vorab pädagogisches Begleitmaterial zum Film, soweit vorhanden.

Preise:
20-50 SchülerInnen: 5,00 € p.P.
50-100 SchülerInnen: 4,50 € p.P.
ab 100 SchülerInnen: 4,00 € p.P.
Je 2 begleitende Lehrkräfte pro Klasse haben bei Schulvorstellungen freien Eintritt.

DER LEHRERNEWSLETTER ALS PDF: HIER KLICKEN  

Sie möchten eine Sondervorstellung buchen? - Dann finden Sie HIER das Anmeldeformular, einfach ausfüllen und per Fax oder E-Mail an die angegebene Adresse schicken.

Hannes

Drama | DEU 2019 | 91 min. | FSK 12

Hannes erzählt eine ganz besondere Geschichte über das Leben, die Kraft der Hoffnung, über Treue und Verrat. Vor allem aber über eine unsterbliche Freundschaft. Zwischen Hoffen und dem Gefühl eines großen Verlusts, zeigt der Film einen unbändigen Hunger nach Leben und Liebe. Tiefgründig und berührend erzählt Bestseller-Autorin Rita Falk ihre vielleicht wichtigste Geschichte.

 

 

 

Lieber Thomas

Drama | DEU 2021 | 156 min. | FSK 16

In der DDR konnte der Künstler nicht bleiben und im Westen wollte er nicht sein. Inspiriert von Braschs Werk erzählt der Film von den umkämpften Welten im Leben eines radikal Unangepassten: von Braschs Hassliebe zu seinem Vater, von der tiefen Zuneigung zu seinen Geschwistern und seinem ruhelosen Begehren zu den Frauen seines Lebens. Dabei wechselt der in schwarz-weiß gedrehten Film atemlos zwischen Traum und Wirklichkeit, zwischen Wahrheit und Fiktion. So entsteht ein Porträt aus Surrealem und Tatsächlichem über einen Mann, der zu gewaltig für die Konventionen seines Jahrhunderts war – in aller Zartheit und kraftvollen Härte.

 

 

Spencer

Biografie, Drama | GB 2021 | 111 min. | FSK 12

Dezember 1991: In der Ehe zwischen dem Prinzen und der Prinzessin von Wales herrscht seit Langem Eiszeit. Trotz der wilden Gerüchte über Affären und eine Scheidung wird für die Weihnachtsfeierlichkeiten auf dem königlichen Landsitz Sandringham ein Frieden verhängt. Es wird gegessen und getrunken, geschossen und gejagt. Diana (Kristen Stewart) kennt das Spiel. Dieses Jahr wird es eine ganz andere Wendung nehmen.

 

 

Das Land meines Vaters

Drama | FR/BE 2019 | 104 min. | FSK 12

Pierre ist 25 Jahre alt, als er aus Wyoming zurückkehrt, um mit seiner Verlobten Claire den Hof seines Vaters in der französischen Heimat zu übernehmen. Der junge Landwirt strotzt nur so vor neuen Ideen und Tatendrang, wohingegen sein Vater Jacques nur schwer loslassen kann. Zwanzig Jahre später ist der Betrieb gewachsen und mit ihm die Familie. Doch die glücklichen Tage der gemeinsamen Hingabe für Hof und Land gehören bald der Vergangenheit an. Denn trotz aufopferungsvoller harter Arbeit bis hin zur Erschöpfung und der tatkräftigen Unterstützung von Claire und den beiden Kindern wachsen die Schulden – und mit ihnen Pierres Verzweiflung.

 

 

Zeit für Utopien

Dokumentation | AUT 2018 | 98 min. | FSK 0

Nachhaltigkeit ist das Schlagwort unserer Zeit. Wenn man das Wort ernst nimmt, steht es für Umdenken und Handeln – weg von der Geiz-ist-geil-Mentalität, weg von der Wegwerfgesellschaft und der Profitmaximierung. Zwar sind Veränderungen auch im Kleinen möglich, doch oft scheitert es daran, Nachhaltigkeit im Alltag umzusetzen. ZEIT DER UTOPIEN zeigt lebensbejahende, positive Beispiele, wie wir mit Ideen, und Gemeinschaftssinn viel erreichen können.

 

 

 

Contra

Komödie, Drama | D 2020 | 104 min. | FSK 12

Die intelligente Komödie macht mit wunderbar geschliffenen Dialogen sehr viel Spaß. Die Story vom hyperintelligenten, zynischem Lehrer und seiner lernfähigen Schülerin, die er nach seinen Vorstellungen heranbilden will, spielt übermütig mit Klischees und Vorurteilen. Da wird in alle Richtungen getreten. Neben dem Mut zur frechen Satire und dem Spiel der beiden Hauptdarsteller ist es diese leise, stets gegenwärtige und ganz selbstverständliche Gesellschaftskritik. Ein rundum gelungenes Kinovergnügen.

 

 

Schachnovelle

Drama, Historie | D/AUT 2020 |  112min | FSK 12

Die Verfilmung der gefeierten Novelle von Stefan Zweig ist mit einem hochkarätigen Ensemble besetzt. Wien, 1938: Österreich wird vom Nazi-Regime besetzt. Kurz bevor der Anwalt Bartok (Oliver Masucci) mit seiner Frau Anna in die USA fliehen kann, wird er verhaftet und in das Hotel Metropol, Hauptquartier der Gestapo, gebracht. Da Bartok sich weigert zu kooperieren, kommt er in Einzelhaft. Über Wochen und Monate bleibt Bartok standhaft, verzweifelt jedoch zusehends - bis er durch Zufall an ein Schachbuch gerät.

 

 

À la Carte! - Freiheit geht durch den Magen

Spielfilm | FRA 2021  | 112 min. | FSK 0

Eine Delikatesse von einem Film – Freiheit geht durch den Magen! Französische Komödie über die Entstehung des ersten Restaurants Frankreichs für alle Bürger*innen im 18. Jahrhundert. In opulenten Bildern, einer Geschichte mit Tiefgang und Sinnlichkeit inszeniert und mit einer höchst sympathischen Besetzung von Koch und Köchin, ist der Film selbst, was er zeigt: eine Köstlichkeit.

 

Résistance - Widerstand

Drama | F 2020 | 122 Min. | FSK 12

Biopic-Drama über Leben und Wirken von Marcel Marceau, der während des 2. Weltkriegs tausende Waisenkinder, deren Eltern Opfer des Holocaust geworden waren, rettete. Im Zentrum des Films steht Jesse Eisenberg als Marcel Marceau, der durch seine Versuche, den Kindern zu helfen, zur Pantomime fand. Seine Geschichte basiert auf wahren Ereignissen, die das Leben des legendären Marcel Marceau Jahre vor seiner Karriere als größter Pantomime aller Zeiten verändern sollte.

 

 

In den unten stehenden Links finden Sie Informationen zu anstehenden Aktionen und Filmen.

www.programmkino.de

www.filmportal.de

www.kinofenster.de

www.visionkino.de

www.bpb.de

www.film-kultur.de

www.bildagentur.lmz.rlp.de